Hauptversammlung TKV 2014

Käsli-Versteigerung zum Jubiläum „175 Jahre Kadettenkorps Thun“

Informationen zum Geschichtlichen

Bis Anfang 1950 waren die Trommeln der Kadetten Thun grösstenteils Vergabungen vom Schweizer Militär. Heute sind nur noch die kleinen goldenen Käsli aus dieser Zeit im Einsatz.

 

Die beiden Ordonnanztrommeln verfügen über Seriennummern und waren zwischen 1884 – 1898 im Einsatz beim Schweizer Militär. Nachdem das Militär aufgrund der Rohstoffknappheit von Messing auf Aluminium-Trommeln umgestellt hatte, kamen mehrere dieser Trommeln in den Besitz der Kadetten Thun. Diese waren dann bis ca. 1960 bei den Kadetten im Einsatz. Das Kadettenkorps hatte noch drei dieser Instrumente. Das Älteste, welches noch mit Naturfell bespannt ist, wurde an das Schlossmuseum Thun übergeben. Diese beiden Instrumente, welche versteigert werden, sind nicht mehr spielbar, sie haben beide mit Sicherheit mehr als 100 Jahre auf dem Buckel.

 

Die beiden Käsli konnten vor der HV ab ca. 17.40 in der Konzepthalle 6 besichtigt werden. Die Steigerungsbedingungen wurden anlässlich der HV bekanntgegeben. Wer eine der Trommeln ersteigern wollte, musste mindestens CHF 200.00 in bar bei sich haben (Mindestgebot).

 

Liebe Grüsse und ein kräftiges „Fulehuung!“

Stefan Bütler 

Die Käslis wurden an der HV von Thomas Bögli und Kurt Gaensli ersteigert.